Die neue Grundsteuer

Grundsteuer

Ab 2025 gilt in Bayern ein eigenes Grundsteuergesetz, rund sechs Millionen Grundstücke müssen neu bewertet werden. Doch Vorsicht, auf Haus- und Grundstücksbesitzer kommen bereits 2022 einige Aufgaben zu. Sie müssen dann relevante Grundstückdaten beim zuständigen Finanzamt abgeben.

Warum müssen alle Grundstücke in Deutschland neue bewertet werden?

  • Wie ist die praktische Vorgehensweise und der zeitliche Ablauf?
  • Kann man die Erklärung auch selbst erstellen bzw. Wer kann die Erklärungen erstellen?
  • Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Wie hoch wird die künftige Grundsteuer sein und was kostet die Erklärung beim Steuerberater?

Nach der Veranstaltung wissen Sie, wie Sie vorgehen müssen und welche Unterlagen Sie benötigen. Sie erfahren, wer Sie bei der Abgabe unterstützen kann und wo Sie Ihre Fragen klären lassen können.


Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.  

Termine und Anmeldung:

19. MaiAlteglofsheim19:30 UhrAnmeldung
19. MaiBrennberg19:30 UhrAnmeldung
19. MaiUrsensollen19:30 UhrAnmeldung
23. MaiGräfenberg20:00 UhrAnmeldung
23. MaiHofheim19:30 UhrAnmeldung
23. MaiMintraching19:30 UhrAnmeldung
24. MaiNeunburg19:30 UhrAnmeldung
25. MaiNürnberg19:30 UhrAnmeldung
25. MaiObertraubling19:30 UhrAnmeldung
25. MaiRegenstauf19:30 UhrAnmeldung
07. JuniONLINE19:30 UhrAnmeldung

Bildquelle: © canva